Brasilien FotoBlog

Viel zu tun im alten Jahr (Teil 2)

Veröffentlicht am 30. Dezember 2005 - 19:34h unter Blogarchiv 2005-2012

So, wieder zu Hause. Das letzte Stück des Weges geht es nur bergauf. Man bin ich fertig. Was liegt an, ausser dass ich gerade mal kurz vorm Ventilator sitze und nur die Finger bewege. ich habe knapp über 1 Stunde für den Weg gebraucht, aber 2 Busticketes a 1.65 R$ eingespart. Dass sind schon wieder 2 Bier oder 6 Päckchen Zigaretten. Da soll keiner sagen, ich würde nicht sparsam sein.

So, ich mache mich auf den Weg zum Supermarkt, die Wasserrechnung bezahlen und einzukaufen. Achja, da löse ich auch direkt den Scheck ein. Wusste gar nicht dass das geht. Alles im Supermarkt. Sehr praktisch. Hat mir den Weg zur Bank erspart. Milch, Fleisch, Holzkohle und ein bisschen Gemüse. Dann ums Eck eine neue Gallone Wasser (20 Liter) bestellen. Kostet 5 R$ (2 Euro) frei Haus. Dann in die Kneipe, 3 Flaschen Bier (mehr Leergut habe ich nicht und die vierte Flasche hat letztens der Gasmann bei Auswechseln der Gasflasche zerdeppert) und billige, geschmuggelte paraguayische Zigaretten kaufen.

Dafür habe ich also zwei Stunden Zeit. *gääähn* Da alles nur 5 Minuten Fussweg weg ist, dürfte dass zu schaffen sein. Und dann wie bereits geschrieben, mein Schnuckelchen abholen.

Vilma möchte nämlich heute abend ein Bier trinken, wenn sie von der Arbeit kommt und morgen Nacht, wenn sie kurz vor zwölf hier eintrudelt, ein leckeres Churrasco vorfinden. Da kann ich nicht nein sagen, wo sie doch soviel arbeitet. So, und das Brot habe ich schon voll auf morgen geschoben, denn die Küche sieht aus wie sau und muss auch noch aufgeräumt werden. Also werde ich ein bisschen Brot kaufen!

So, jetzt bin ich ein bisschen abgekült und es geht wieder raus in die Hitze!

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)