Brasilien FotoBlog

Ruhige Silvesternacht in Toledo

Veröffentlicht am 3. Januar 2007 - 20:13h unter Blogarchiv 2005-2012

In meiner neuen Heimat ging es friedlich zu in der Silvesternacht. Die Ordungshüter sprechen von einem der ruhigsten Jahreswechsel der letzten Jahre. Rund 40.000 Besucher aus allen Teilen der „Costa Oeste“, des westlichsten Zipfels im Süden Brasiliens haben sich am städtischen See eingefunden, um das Neujahrspektakel zu betrachten.

Das 18-Minütige Feuerwerk konnte auch wirklich alle begeistern. Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert, getanzt und auf das neue Jahr angestossen. Neben ein paar Rangeleien und ein paar zerbrochenen Flaschen konnten die 20 städtischen Ordnungshüter und die 30 Militärpolizisten nichts in ihren Protokollen vermerken. Als Sicherheitsmassnahme war bereits vorab beschlossen worden, dass Besucher keine Feuerwerkskörper, Knaller oder ähnliches mit auf das Festgelände nehmen durften.

Der Stadtsee von Toledo ist seit Jahren an Silvester Anziehungspunkt vieler Einwohner Toledos und Besucher aus dem Umland. Die Wagemutigen geniessen nach dem Feuerwerk meist noch ein erfrischendes Bad in dem künstlich angelegten Gewässer. Und wie in vielen anderen Regionen Brasiliens sind die Partygäste meist komplett weiss gekleidet. Fotos hat die lokale Presse leider noch nicht veröffentlicht, so dass ich hier nur ein Luftbild vor der Invasion der Feiergemeinde präsentieren kann. Und für 40.00 Menschen ist der Park dann wohl doch nicht konzipiert.