Brasilien FotoBlog

Natal em Natal

Veröffentlicht am 23. Dezember 2005 - 14:32h unter Blogarchiv 2005-2012

Natal em Natal heisst übersetzt „Weihnachten in Weihnachten“! Denn im Nordosten Brasiliens gibt es eine Stadt die Natal, also „Weihnachten“ heisst. Sie ist die Hauptstadt von „Rio Grande do Norte“, liegt direkt am Meer und hat traumhafte Strände. Hier einmal Weihnachten unter tropischer Sonne und Palmen zu feiern und im türkisblauen Atlantik zu baden ist ein unvergessliches Erlebnis.

Aber warum heisst diese Stadt so? Ein Reiseführer gibt uns die Antwort: „Im Jahre 1535 segelte eine portugiesische Flotte von Recife in Richtung des heutigen Natal, um französiche Invasoren zu vertreiben, die sich in der Gegend angesiedelt hatten. Jedoch erst am Weihnachtsabend des Jahres 1599, nach dem Eintreffen von Verstärkungen aus Paraíba und Pernambuco, begannen die Portuguiesen mit der Vertreibung der Franzosen. Somit entstand der Name der Stadt Natal.„.

Und „Natal em Natal“ ist inzwischen eine richtige Marke geworden, mit der Touristen weltweit geworben werden. Und ich kann euch versichern, sie kommen in Scharen. Es wird ihnen ja auch wirklich etwas geboten. Viele Veranstaltungen lassen hier keine Wünsche offen. Von Film- festivals über Folkoreabende bis hin zu Konzerten berühmter brasilianischer Künstler reicht das Programm, welches Einheimische wie Touristen gleichermassen begeistert.

P.S.: Das „l“ in Natal wird im portugiesischen wie ein „u“ gesprochen, allerdings kurz und ein wenig nasal. Und das erste „a“ wird ein klein wenig gezogen. Die richtige Ausprache wäre also „Na-tau“. Alles klar?