Brasilien FotoBlog

Gefängnisrevolte in Brasilien

Veröffentlicht am 28. Dezember 2005 - 09:10h unter Blogarchiv 2005-2012


Häftlinge halten einen gefesselten Körper über die Kante eines Turms.

Wieder einmal gehen unschöne Bilder aus Brasilien um die Welt. Häftlinge eines Gefängnisses in Porto Velho im Nordosten Brasiliens nahmen während der Weihnachtsbesuche knapp 200 Geiseln, fast ausschliesslich Frauen und Kinder. In dem Gefängnis „Urso Branco“, welches für 350 Häftlinge konstruiert wurde, sitzen derzeit mehr als 1.200 Insassen ihre Strafe ab. Fast alle Häftlinge beteiligen sich an dem Aufstand. Sie forderten die Rückkehr ihres Anführers, der in ein anderes Gefängnis verlegt wurde. Die Behörden erfüllten laut Zeitungsberichten die Forderung und überführten den 27-jährigen Gewaltverbrecher, der wegen Mordes und Raubüberfall zu 30 Jahren Haft verurteilt wurde, inzwischen zurück nach „Urso Branco“. Daher wird nun mit einem baldigen Ende des Aufstandes, welcher am Sonntag nachmittag seinen Anfang nahm, gerechnet. Noch ist jedoch unklar, ob tatsächlich 10 Geiseln Häftlinge ermordet wurden, wie die Aufständischen behaupten.