Brasilien FotoBlog

Biosprit-Seminar: Brasilien gibt Erfahrungen bei Ethanolproduktion weiter

Veröffentlicht am 2. September 2008 - 18:02h unter Blogarchiv 2005-2012

Brasilien schult verschiedene Länder im Bereich Ethanolgewinnung (Foto: ABr) Brasilien ist in Forschung und Produktion von umweltfreundlichen Treibstoffen weltweit führend. Aus diesem Grund veranstaltet das brasilianische Landwirtschaftsministerium noch bis zum kommenden Freitag die „1. Ethanol-Woche“. Das mehrtägige Seminar im Wissenschaftszentrum der staatlichen Universität von São Carlos in Araras (São Paulo) wird ausschliesslich für das Ausland durchgeführt und steht unter dem Motto: „Ethanol: an der Erfahrung Brasiliens teilhaben“.

Rund 70 Teilnehmer aus Ländern wie Angola, Mozambique, Senegal, Indien, Mexiko, Paraguay, Kolumbien und Honduras sind dafür in das Hauptanbaugebiet des brasilianischen Zuckerrohrs gereist und erhalten dort wirtschaftliche und technische Instruktionen zur effizienten Ethanolgewinnung. Die Veranstaltung ist Teil der zwischen Brasilien und den jeweiligen Staaten in der Vergangenheit abgeschlossenen Vereinbarungen betreffend einer Kooperation im Sektor der Ethanolgewinnung.

Die Kurse und Vorträge werden simultan in Spanisch und Französisch übersetzt und behandeln auch die Verwendung der nachwachsenden Rohstoffe im Kontext einer weltweiten Energiegewinnung. Schwerpunktthema ist jedoch die Vielzahl der Möglichkeiten des Zuckerrohrs zur Herstellung von Biosprit. Neben technischen Details zu Anbau, Ernte und Verarbeitung stehen auch Erfahrungen in Bezug auf Transport, Verteilung, Vertrieb, Lagerung und Export auf dem Seminarplan. Erste Schritte zur Produktion von Alkohol als umweltfreundlicher Treibstoff hat Brasilien bereits vor fast 40 Jahren unternommen.

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)