Brasilien FotoBlog

Leuchtendes Kreuz – Rolândia

Veröffentlicht am 9. Januar 2013 - 14:32h unter Perspektiven

DSC04454

Die Nacht neigt sich dem Ende entgegen, die ersten Vogelstimmen hallen durch die klare Morgenluft. Die Dämmerung obsiegt und bald wird Rolândia wieder im Glanz der subtropischen Sonne erstrahlen. Mitten in der Nacht hat mich ein Reisebus in dem von deutschen Auswandereren im Norden Paranás gegründeten Ort ausgespuckt, hier gibt es einen Honorarkonsul, den ich später aufsuchen werden.

Noch kein Bäcker hat geöffnet, kein Auto fährt auf den Strassen. So nutze ich die Zeit für einen kleinen Rundgang und komme an dieser Kirche vorbei. Die Türen sind bereit weit geöffnet,doch nur wenige haben sich bislang zum Morgengebet versammelt. Obwohl auf dem höchsten Punkt des Gotteshauses ein von innen erleuchtetes Kreuz trohnt. Obwohl es eigentlich so gar nicht zu der Architektur passen will, vermittelt es doch gerade im fahlen Halblicht ein eindrucksvolles Bild.

Zudem steht es in deutlichem Kontrast zu dem gelblichen Licht der Strassen- und Parkbeleuchtung. Die Palmen links und rechts, die Weg zur Herrlichkeit weisen sollen, runden letztendlich selbst für einen nicht sonderlich gläubigen Menschen das Gesamtbild ab. Ein Foto, welches ich mir immer wieder gerne ansehe.