Brasilien FotoBlog

Itaipu: Monumentale Konstruktion

Veröffentlicht am 26. Januar 2013 - 01:00h unter Perspektiven

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Staunend stehen die Besucher vor dieser monumentalen Konstruktion. Noch wenige Minuten zuvor waren sie durch einen Film darauf vorbereitet worden, doch die in schneller Abfolge genannten Zahlen waren zu mächtig, um sie sich in der Kürze zur Zeit zu merken. Wie viele Eifeltürme hätte man mit dem verwendeten Stahl bauen können? Wie viele Jahre waren notwendig, um diesen gigantischen Betonwall zu errichten? Wie viel Eis wurde produziert, um das für den Stahlbeton verwendete Wasser zu kühlen und damit schneller trocknen zu lassen? Wie viele Leute waren beim Bau beschäftigt gewesen? Wie hoch und breit ist dieses Monument? Wie lang und tief der dadurch entstandene Stausee?

All dies verschwindet im Hinterkopf, wenn man die Staumauer des Itaipu-Wasserkraftwerks im Südwesten Brasiliens betrachtet. Da binationale Projekt, welches gemeinsam mit dem Nachbarland Paraguay realisiert wurde, scheint alle Rekorde zu brechen. Selbst heute noch, nach Fertigstellung des Dreischluchten-Staudamms in China ist Itaipu das größte Wasserkraftwerk dieses Planeten in Hinblick auf die von den insgesamt 20 Turbinen erzeugte Energie. Es ist eine Meisterleistung der Ingenieurskunst, die jährlich hunderttausende Besucher anlockt. Diese geniessen dann die Panoramafahrt, die mit dem Bus zunächst unten an der gewaltigen Staumauer entlangführt. Kurz darauf überqueren die faszinierten Touristen dann das 196 Meter hohe Bauwerk mit Blick auf den Stausee und kommen sich dabei noch winziger vor.

Ohne Bezugspunkte verliert man hier schnell jegliche Größenordnungen. Ein kleines Quadrat vor der Mauer entpuppt sich später als mehrstöckiges Verwaltungsgebäude, die winzigen Punkte sind parkende Autos und die kleinen weissen Linien sind in Wirklichkeit Fallrohre mit 10 Metern Durchmessern. Es ist, die Wiederholung sei erlaubt, eine monumentale Kontruktion mit epischen Ausmassen. Alleine schon deshalb hat sich des Wasserkraftwerk Itaipu einen Platz in der Liste der sieben Weltwunder der Moderne verdient.

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)