Brasilien FotoBlog

Der Fussball-Nachwuchs in Brasilien

Veröffentlicht am 27. Januar 2013 - 01:00h unter Perspektiven

junge-fussball

Wo man auch hinkommt in Brasilien, irgendwo ist ein Fussball in Sicht. Irgendwelche Kinder oder Jugendliche treten gegen einen Plastik- oder Lederball – die Location ist faktisch egal. Es kann eine Straße sein, ein Hinterhof oder ein Park, eine Wiese oder ein Fussballplatz. Damit unterscheidet sich Brasilien noch nicht einmal so sehr von Europa, die Leidenschaft für die runde Kugel ist im größten Land Südamerikas jedoch deutlich größer.

Der Traum, ein ganz großer Star auf dem Platz zu werden, dürfte allerdings mit zunehmenden Alter anders motiviert sein. In jungen Jahren träumt man noch vom Ruhm, später kommen dann die finanziellen Möglichkeiten als Profi-Fussballer dazu. Und die damit verbundene „Flucht“ aus der allgegenwärtigen Misere. Der Spaß am Spiel wird jedoch auch doch noch ungebrochen sein, den Fussball liegt fast jedem im Land des fünffachen Weltmeisters einfach im Blut.

Der Knirps auf dem Bild hat vermutlich all diesen Motiven nichts am Hut. Er findet es einfach toll, dass der Ball rollt und er hinterherlaufen darf. Später wird sich zeigen, ob er das Talent, die Disziplin und den Willen hat, sich intensiver mit der weltweit beliebten Sportart zu beschäftigen. Und ob er die Chance dazu erhält. Solange wird er weiter mit dem Ball spielen, irgendwo auf einer staubigen Straße in einem einfachen Wohnviertel einer brasilianischen Metropole.