Brasilien FotoBlog

Günstige Zigaretten

Veröffentlicht am 2. Dezember 2005 - 23:16h unter Blogarchiv 2005-2012

Zigaretten werden ja bekanntlich immer teurer. In Deutschland ja schon aus den heuchlerischten Gründen. Zum einen, um abgeblich die Leute vom Rauchen abzuhalten, also um die Hemmschwelle höher zu setzen, zum anderen, um mit den Steuermehreinnahmen irgendetwas gegen zu finanzieren.

Aber wir sind das ja gewohnt. Ich erinnere an die Sektsteuer, die wir heute noch bezahlen, um angeblich irgendeine Kriegsmarine vor 100 Jahren zu finanzieren.

Ups, ich ja zum Glück inzwischen nicht mehr.

Nun gut, eines verstehe ich jedoch trotzdem nicht. Wenn also die Bundesregierung tatsächlich hochmoralisch und anständig das Rauchen einschränken will, warum erhöht sie dann nur die Steuer und ändert zum Beispiel nicht die Gesetze?

In Paraguay und Brasilien (da weiss ich es eben ganz genau), dürfen Zigaretten nur an Personen über 18 Jahren verkauft werden. Ich Deutschland sind Zigaretten ab 16 Jahren erhältlich. Warum ist das nie geändert worden, wenn man doch mit kostspieligen Kampagnen unter anderem an Schulen versucht, den Einstieg zu verhindern.

Bei Alkohol die gleiche Heuchelei. 16 Jahre … Alkopops, die es übrigens schon seit Jahrzehnten gibt (Jim Beam Cola in der Dose für 3.50 DM im Jahre 1990 an der Tanke), sind inzwischen medienwirksam für Jugendliche verboten worden, Bier und Wein noch nicht.

Hier ein paar Zahlen: alkoholische Getränke in Brasilien ab 18, in Paraguay ab 20 Jahren – unabhängig des Alkoholanteils!

Aber ich schweife wirklich ab! Heute habe ich irgendwie meinen politischen Tag! Was wollte ich denn eigentlich schreiben? Ach ja, ich wollte die deutschen Raucher neidisch machen. Selbst diejenigen, die nach Polen, die Tschechei oder Luxemburg fahren – selbst die, die in Berlin ihren persönlichen Vietnamesen oder Russen haben ….

Was kostet ein Päckchen derzeit am Automaten: 5 Euro für 18 Stück Marlboro (West hat natürlich 21 Stück drin oder so)? Ich weiss es gar nicht genau …

Die billigsten Zigaretten hier in Brasilien kosten 1 R$ (ca. 30 €-Cent) das Päckchen. Eine Marke heisst sogar „Euro“! …. An Tankstellen und Kiosken gibt es meist nur ein eingeschränktes Sortiment, und beginnt mit „Derby“ für 1.70 R$ und „Hollywood“ für 2R$ und endet mit Marlboro für 4 R$.

Jetzt habe ich halt das Glück, nur 130 km von Paraguay entfernt zu wohnen, und mein Freund in der Bar an der Ecke, der mir auch immer sein Bier verkauft, hat eine nette Quelle, die ihm wöchentlich eine Kiste mit 50 Stangen aus Paraguay vorbeibringt. Die 50 Stangen sind dann innerhalb von 2 Tagen an die Nachbarschaft verkauft. Und warum?

Weil die Stange eben nur 5 R$ kostet, also ca. 1.90 Euro ….
die Stange wohlgemerkt!

Polo Club heisst diese tolle Marke und ist mit dem Zusatz „Suave“ für leicht gekennzeichnet. Aber leicht ist sie nicht. Bestimmt doppelt zu stark wie Marlboro. Aber wenn man erstmal ein paar Stangen weggeglüht hat, dann fällt einem das gar nicht mehr auf. Nur wenn man dann einmal eine Marlboro, Lucky oder die schon erwähnte Hollywood raucht, hat man das Gefühl, reinen Sauerstoff zu inhalieren.

zigaretten

Ich will ja eigentlich aufhören zu rauchen, aber ich schaffe es bei diesen Preisen nicht, meine Bestellung zu stornieren oder mir keine Stangen mehr aus der nächsten Lieferung reservieren zu lassen.

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)