Brasilien FotoBlog

Reisgemenge

Veröffentlicht am 26. Januar 2006 - 22:08h unter Blogarchiv 2005-2012

Reisgemenge – so habe ich das früher beschrieben. Zu billig für ein edles italienisches „Risotto“, „Paella“ war es ja auch nicht, den Ausdruck „Guiso“ kannte ich noch nicht, und doch war klar was gemeint war.
Reis und mehr in einen Topf – würzen – fertig!

So habe ich das auch heute wieder gemacht. Mit Kartoffeln, Chuchu, Reis, Gewürzen, Knoblauch und … aber seht selbst:

Hier bruzzelt es noch in der Pfanne:

Lecker. Und es roch auch gut. Aber irgendwann ist auch jegliche Kocherei zuende und es muss gegessen werden. Am Besten solange es heiss ist. Deshalb ist nachfolgender Teller auch schon ratzeputz leer!

Lecker oder? Ups, bleibt eine Frage offen!
Was für Fleisch habe ich denn gegessen?