Brasilien FotoBlog

Neue Tarifoption von 1&1 erlaubt günstige Telefonate nach Brasilien

Veröffentlicht am 1. September 2008 - 17:33h unter Blogarchiv 2005-2012

telefonlogoWer in Deutschland über einen DSL-Anschluss von 1&1 verfügt und darüber schon VoIP-Dienste nutzt, kann nun kostengünstig ins brasilianische Festnetz telefonieren. Für 9,99 Euro monatlich kann ab sofort die Option 1&1 FreeCall 1000 hinzugeschaltet werden, welche 1.000 Freiminuten für Festnetztelefonate in 50 Länder beinhaltet.

Wer die Zeitgrenze monatlich überschreitet, zahlt für jede weitere Minute 3 Cent. Gespräche zu Mobilfunkanschlüssen werden grundsätzlich mit 25 Cent je Minute abgerechnet. Die Vertragslaufzeit richtet sich nach dem DSL-Anschluss. Folgende Länder sind davon betroffen: Belgien, China, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kanada, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien, USA, Argentinien, Australien, Chile, Hongkong, Island, Israel, Japan, Malaysia, Neuseeland, Polen, Puerto Rico, San Marino, Taiwan, Thailand, Tschechien, Ungarn, Andorra, Brasilien, Bulgarien, Finnland, Gibraltar, Kroatien, Lettland, Litauen, Monaco, Rumänien, Russland, Slowenien, Türkei, Venezuela und Zypern.