Brasilien FotoBlog

Nachwuchs beim brasilblogger: Gela – Jasmins neue Freundin

Veröffentlicht am 20. März 2008 - 21:44h unter Blogarchiv 2005-2012

Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Nein, für sowas hat man ja bei der ganzen Arbeit gar keine Zeit mehr. Ein Brüderchen oder Schwesterchen für Jasmin ist nicht in Sicht und auch nicht geplant. Allerdings haben wir einen kleinen vierbeinigen Nachwuchs bekommen: ein kleines Kätzchen!

gela katze

Gela, ein kleines Katzenmädchen von mittlerweile 6 Wochen ist nun seit einigen Tagen bei uns. Bekommen haben wir sie von einem Anwohner hier in unserem Stadtviertel, dessen Katze zwei Junge bekommen hatte und er sie daher abgegeben hat. Neben dem Mädchen Gela – angelehnt an Gelo, was übersetzt „Eis“ (aber nicht Speiseeis) heisst – gab es noch ein getigerters Brüderchen. Jasmin hat ausgesucht, ich habe den Namen festgelegt, da Gela – ausgesprochen „Schäla“ – mit ihrem grauen Pfoten und ihrer grauen Schwanzspitze irgendwie ein wenig wie schmutziger Schnee aussieht. Ich finde, der Name passt zu ihr und sie gewöhnt sich auch langsam daran.

Mittlerweile hat sich schon alle Verstecke im Haus gefunden und tollt den lieben langen Tag drinnen und draussen durch die Gegend. Nur das mit dem Klo funktioniert noch nicht so ganz, eine offene Ecke in der Küche ist eigenartigerweise ihr beliebtester Ort für die Notdurft. Da kommt man zwar sehr gut hin zu saubermachen, trotzdem würde ich es begrüssen, sie würde zukünftig unseren grossen Garten benutzen. Aber sie ist ja noch jung und hoffentlich lernfähig.

Jasmin hat nun eine neue Freundin hier im Haus mit der sie gerne ebenfalls rumtollt. Und vorsichtig ist sie auch geworden. Ein 5 Zentimenter langer Kratzer auf ihrer Hand hat sie gelehrt, dass eine Katze ein lebendiges Tier und kein Spielzeug ist. Der Freundschaft tat dies jedoch keinen Abbruch.