Brasilien FotoBlog

Mexikanisches Rentner-Sertaneja begeistert Pioneiros

Veröffentlicht am 1. Mai 2010 - 10:05h unter Blogarchiv 2005-2012

Gestern fand ja bei uns im Viertel die „Show do Trabalhador„, eine Art Tanz in den Mai, statt. Irgendwie hatte ich allerdings das Gefühl, hier wurde weniger die arbeitenden Bevölkerung belohnt, vielmehr schien es eine passende Möglichkeit zur Glorifizierung der Stadtverwaltung, allen voran des Bürgermeisters zu sein. Schliesslich ist Wahljahr und so wurde der Auftritt spätestens alle drei Lieder durch eine kurze Ansprache seitens der Stadtverwaltung unterbrochen.

Trotzdem hatten sich vielleicht 2.000 Personen gegen 21 Uhr eingefunden, um an der grossen überdachten Bushaltestelle in unserem Viertel „Vila Pioneiro“ den Klängen von Pedro Bento e Zé da Estrada (geboren 1929 und 1934) zu lauschen. Und überraschenderweise wurden die beiden Rentner mit viel Beifall empfangen. Anscheinend sind sie recht bekannt und sogar berühmt, selbst auf YouTube habe ich einige Videos gefunden. Ich kannte sie nicht, die Musik war mir zu langsam und auch Jasmin wollte nach einer Stunde nach Hause. Viel haben wir nicht mehr verpasst, denn auch kurze Zeit später war gegen 22:30 Uhr Schicht im Schacht und die Lautsprecher verstummten.

In nachfolgendem Video kann man einen guten Eindruck davon gewinnen, wie sie in ihren mexikanischen Kostümen aussahen und welche Musik sie eigentlich durchgängig spielten. Vielleicht auch darum fanden Jasmin und ich den Auftritt unter sternenklarem Himmel bei ca. 15 Grad auf die Dauer etwas ermüdend.

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)