Brasilien FotoBlog

Job-Angebot aus Übersee

Veröffentlicht am 26. Dezember 2005 - 17:33h unter Blogarchiv 2005-2012

Heute hat mich mein ehemaliger Chef angerufen, für den ich über 3 Jahre in Paraguay gearbeitet habe. Er sucht für sein Haus bei Malaga in Spanien für ein Vierteljahr einen Verwalter und hat natürlich sofort an mich gedacht.

Das ehrt mich natürlich, insbesondere, da er mir angeboten hat, Frau und Tochter mit einfliegen zu lassen. Sicherlich hätte ich da die Möglichkeit, einiges an Geld zu verdienen. Doch leider musste ich das Angebot ablehnen.

Zum einen weil ich weiss, dass es nie bei den angestrebten drei Monaten bleiben würde. Zum anderen, da ich hier in Brasilien bleiben muss, um meine Aufenthalts- genehmigung regelmässig zu verlängern (nächster Termin ist Ende Januar) und auch langfristig hier jobtechnisch Fuss fassen möchte. Ausserdem hat meine Frau keinen Reisepass und alleine nachfliegen lassen möchte ich sie auch nicht.

Er hatte sich so etwas schon gedacht, aber er meinte, Fragen kostet nichts. Da hat er wohl Recht. Aber ich bleibe lieber hier in Brasilien bei meiner Familie, und ich bin sicher, dass Vilma auch nicht nach Spanien möchte. Insbesondere, wo sie ja gerade einen neuen Job begonnen hat. Auch stellt sich dann die Frage, wer auf das Haus aufpasst, und und und …

Also bliebe mir letztenendes nur die Möglichkeit, alleine zu fliegen. Aber ich möchte nicht so lange von meiner Familie getrennt sein, auch nicht für einiges an Geld. Somit bestimmt wieder mein Herz über mein Schicksal und nicht der betriebswirtschaftlich denkende Teil meines Verstandes.
Und ich denke, dass ist gut so.