Brasilien FotoBlog

Heute vor 175 Jahren

Veröffentlicht am 7. April 2006 - 12:57h unter Blogarchiv 2005-2012

7. April 1831: Kaiser Dom Pedro I. von Brasilien dankt ab

Brasilien ist das Land der Telenovelas. Solch eine – allerdings reale – Seifenoper war das Leben von Pedro I.: Familienzwist und Verrat, Liebe und Habsucht umgaben den Kaiser von Brasilien und König von Portugal.

Als Kind floh er mit seiner Familie vor Napoleon nach Rio. Später gingen die Verwandten zurück nach Portugal, während Pedro in Brasilien blieb. Theatralisch rief er die Unabhängigkeit aus mit dem „Schrei von Ipiranga“: „Unabhängigkeit oder Tod!“ – und wurde Kaiser von Brasilien.

Pedro blieb hin und her gerissen zwischen brasilianischem Kaiserthron und portugiesischem Königstitel. Nach 23 Jahren dankte er in Brasilien ab und ging zurück nach Portugal, um gegen seinen jüngeren Bruder erfolgreich Krieg zu führen. Er starb in Portugal und wurde in Brasilien beigesetzt.

gefunden auf WDR – Westzeit