Brasilien FotoBlog

Ein Abend vorm TV & PC

Veröffentlicht am 29. Dezember 2005 - 03:18h unter Blogarchiv 2005-2012

Da komme ich eben ins Wohnzimmer und stelle fest, alles ist wie immer.

Der Fernseher läuft, der Ventilator brummt, die Mädels schlafen! >>

Klar, der Film läuft noch, aber er stiess anscheinend doch nicht auf so grosses Interesse. Naja, wecken will ich meine Frau jetzt auch nicht. Irgendwann wacht sie schon auf und zieht dann mit der Kleinen ins Schlafzimmer um. Sofern Jasmin sie lässt, kann sie ja morgen mal ausschlafen.

Aber nun zu mir: Ich habe eben in einem deutschen Brasilienforum ein sehr interessantes (auf deutsch verfasstes) Stellenangebot im südlicher gelegenen Bundesstaat Santa Catarina gelesen. Ist zwar ein paar Kilometer weg (bestimmt so um die 500 km), aber in der heutigen Zeit ist man ja flexibel. Ausserdem habe ich kein Problem, andere Teile Brasiliens intensiver kennenzulernen.



Lageplan – Draufklicken zum Vergrössern!

Hier der Originaltext:

Hallo,

ich arbeite in der IT-Abteilung einer Supermarktkette (4 Filial), im Süden Brasiliens. Die Filialen befinden sich in Fraiburgo und in Videira, Santa Catarina.

Da mein Chef z.Z. 2 Filialleiter sucht, hatte ich die Idee auch das hier posten.

Anforderungen:
– natürlich gute Sprachkentnissen, oder wenigstens bereit,
dies schnell zu lernen
– wenn möglich Ausbildung im kaufmänischen Bereich
– da die Visumspolitik Brasiliens sagt, es wird kein Visum erteilt, wenn schon brasilianische Arbeitskraft vorhanden ist, sollte der Interessierte auch schon eine Aufenthalterlaubnis haben
– komunikativ, freundlich und bereit sein für längere Zeit hier zu wohnen

Was geboten wird:
– Festgehalt von 1.500 bis 2.000 reais + Belohnung je nach Umsatz
– Hilfe bei der Wohnungssuche

Gut, ich weiß dass ein normaler Europäer diesem Lohn nicht gefällt – zu niedrieg, aber die Löhne sind halt für normale „Brasilianer“. Vielleicht interessiert sich aber doch jemand.

Es besteht auch die Möglichkeit, falls jemand auch was investieren möchte, selbst noch eine Filiale dieser Supermarktkette öffnen.

Ich selbst war 4 Jahre in Deutschland, und habe gesehen dass ein guter Manager viel einfacher in Deutschland zu finden ist als in Brasilien.

Wenn sich jemand interessiert, kann ich gerne mehr Details geben.

Viele Grüße und frohe Weihnachten

Also habe ich mich direkt einmal darauf gemeldet und warte nun gespannt auf eine Antwort.

Hier in Toledo haben wir jetzt um 23 Uhr immer noch 25 Grad. Ich habe jetzt schon zwei Liter Saft getrunken und immer noch Durst. Obwohl der ja gar nicht so süss ist. Ich habe ihn bereits mehrfach mit viel Eis verdünnt. Dann muss ich halt nochmal welchen machen. Mir bleibt auch nichts erspart. ;D