Brasilien FotoBlog

Die Kaltfront ist da

Veröffentlicht am 17. Januar 2006 - 21:13h unter Blogarchiv 2005-2012

In der letzten Stunde hat uns die angekündigte Kaltfront erreicht. Sie kam aus dem Südosten Brasiliens und zieht mit schweren Regenfällen, stürmischen Winden und einem massiven Temperaturabfall (bis runter auf 20 Grad) gen Nordenwesten. Örtlich muss sogar mit Hagel gerechnet werden! Ohne Witz, dass passiert hier wirklich! Die Temperaturrekorde der letzten Tage sollen nun erst einmal vorbei sein.

Soweit also die Vorhersage! Oh, ich vergass zu erwähnen, dass dies alles schon heute am frühen Morgen hätte passieren sollen.

Nun, jetzt ist sie zumindest da! Mit Verspätung, aber immerhin! Typisch brasilianisch eben! Äääh, sagte ich: Ist da? Nun, vielmehr müsste es heissen:
War da!

10 Minuten Windböen, 2 Minuten Regen und ein Temperatursturz von 32 auf 27 Grad klingt nicht unbedingt nach Unwetter. Hagel wurde auch keiner gesichtet. Überarbeitet hat sich also die Kaltfront wirklich nicht. Dafür werkelt jetzt aber wieder die Sonne, die gerade das Thermometer zu neuen Höchstwerten antreibt.


Also, ich bin ja mal gespannt, was heute wettertechnisch noch so abgeht. Am Horizont zieht es jetzt wieder etwas dunkler heran, vielleicht waren es ja nur die Vorboten des „groooosssen Unwetters“! Ich werde es euch berichten!