Brasilien FotoBlog

53 Jahre Toledo

Veröffentlicht am 14. Dezember 2005 - 06:27h unter Blogarchiv 2005-2012

Toledo feiert heute Geburtstag. Heute vor 53 Jahren, am 14. Dezember 1952 wurde die Stadt per Dekret zur eigenständigen Gemeinde erklärt. Aus den ersten drei Holzhütten, die Siedler aus Rio Grande do Sul 1946 errichteten, ist heute eine Stadt mit über 100.000 Einwohnern erwachsen.

toledo

Ein wirklicher Grund um zu feiern? Für die „Toledanos“ auf jeden Fall. In der Presse konnte ich einige Stimmen von Ur-Einwohnern lesen, die ich euch gerne übersetzt habe:

Die Siedlerin Sirlei Barbieri, die vor 52 Jahren in Toledo ankam, sah in der stetigen Entwicklung der Stadt die Bestätigung, niemals mehr umzuziehen. „Die Menschen waren hartnäckig, und wir haben viele Schwierigkeiten überstanden, und jetzt liebe ich es, hier zu leben. Für nichts auf der Welt würde ich weggehen, meine Kinder sind zwar an vielen Orten, auch ausserhalb Brasiliens, und wenn ich sie besuche, dann ist meine Rückkehr hierher immer garantiert.“

José Pedrini lebt seit 49 Jahren hier, ist in Toledo aufgewachsen und hat hier Wurzeln geschlagen. „Ich mag diese Stadt, ich habe sie immer gemocht, meine Familie ist hier aufgewachsen, ans Weggehen habe ich nie mehr gedacht.“

Also wird in Toledo heute mächtig gefeiert. Alle Geschäfte haben geschlossen und die Menschen machen sich auf den Weg zu einer der zahlreichen Veranstaltungen. Zentrales Fest ist ein riesiges kulinarisches Spektakel, wo neben Grillhähnchen, Würsten und Unmengen von Salaten auch die Spezialität Toledos zubereitet wird, „porco no rolete“ – „Spanferkel“.

Toledo hat auch allen Grund stolz zu sein. Eine hervorragende Infrastruktur, ein gesunder Mix aus Industrie und Landwirtschaft, nachhaltiges Wirtschafts- wachstum, ein hohes Bildungsniveau und die zweitniedrigste Verbrechensrate in Paraná beweisen den Bürgern immer wieder, eine gute Wahl getroffen zu haben. Und ich bin stolz, inzwischen ein Teil dessen zu sein.

Então Toledo, feliz aniversário e um bom dia pra você!